Agrumentations- & Haltungstraining

Argumentieren – Aber wie?

Bei der Arbeit, in der Familie oder auf der Straße hören wir immer wieder diskriminierende Sprüche gegenüber Menschen anderer Herkunft, Frauen, Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder unterschiedlicher sexueller Orientierung. Solche Sprüche machen erst mal sprachlos. Das Argumentationstraining vermittelt, wie in solchen Situationen gehandelt werden kann. Der Schwerpunkt liegt darin, einen eigenen Standpunkt zu entwickeln und diesen selbstbewusst zu vertreten. Die Teilnehmenden setzen sich mit der Wirkmächtigkeit von Vorurteile auseinander und analysiere Kommunikationsverhalten. Sie üben Haltung zu zeigen und couragiert zu handeln.

Neben einem interaktiven Input über Kommunikation und dem Entwickeln einer Strategietafel für ein geschicktes argumentieren, steht das praktische Üben anhand von fiktiven und realen Situation im Mittelpunkt des Workshops.